Sie sind hier: Startseite > Entfernen

Amalgam entfernen

Amalgam im Mund muss nicht sein

Amalgam als Zahnfüllung birgt viele Risiken. Immer mehr Menschen haben Angst, dass ihre Amalgamplomben zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen können und entscheiden sich dafür, das Amalgam durch den Zahnarzt entfernen zu lassen. Bei der Auswahl der Zahnarztpraxis sollten Sie darauf achten, dass diese auf Amalgamentfernungen spezialisiert ist. Denn besonders beim Entfernen von Amalgam entfaltet Quecksilber seine gesundheitsschädliche Wirkung. Deshalb sollte eine Amalgamentfernung nur unter strengsten Vorsichtmaßnahmen durchgeführt werden. Ebenso empfiehlt es sich, eine Entgiftung durch eine Amalgamausleitung, z.B. mit pflanzlichen Stoffen, durchzuführen

Viele Zahnarztpraxen führen eine Amalgamentfernung durch, manche arbeiten mittlerweile sogar komplett amalgamfrei und setzen auch keine neuen Zahnfüllungen aus Amalgam mehr ein. In der Zwischenzeit gibt es viele Zahnfüllstoffe, die als Alternativen zu Amalgam verwendet werden können.
Auf den folgenden Seiten können Sie sich ausführlich über die unterschiedlichen Aspekte, die beim Thema Amalgamentfernung und Amalgamausleitung eine Rolle spielen, informieren. Ebenso klären wir Sie über die Vor- und Nachteile von alternativern Füllstoffen auf.

 

Amalgamentfernung

Die einzige Möglichkeit, sich vor einer eventuellen Gesundheitsschädigung durch vorhandenes Zahnamalgam zu schützen, ist eine Amalgamentfernung. Auch wenn dies im Regelfall nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Dabei sollten jedoch einige Punkte beachtet werden, um Nebenwirkungen vorzubeugen.
Informieren Sie sich über die Amalgamentfernung

 

Amalgam ausleiten

Eine alleinige Entfernung von Amalgam reicht zur vollständigen Entgiftung des Körpers nicht aus. Zusätzlich sollte eine Amalgamausleitung durchgeführt werden. Dafür stehen unterschiedliche Methoden zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr zum Thema Amalgam ausleiten

 

Alternativen zu Amalgam

Menschen, die eine Zahnfüllung aus Amalgam ablehnen, haben die Auswahl zwischen unterschiedlichen Alternativen. Neben ihren spezifischen Eigenschaften in Handhabbarkeit und Lebensdauer, spielen oft auch die Kosten eine Rolle.

Erfahren Sie mehr über die Alternativen zu Amalgam